Im Wiesengrund 13, 71723 Großbottwar
Termin nach Vereinbarung
07148-5380

Kosten

Leistungen der Systemischen Beratung/Therapie müssen bislang privat finanziert werden. Ihre Fragen dazu beantworte ich Ihnen gerne in einem Telefonat oder unter kontakt@gerlinde-glauner.de.

Neu ist seit Dezember 2008, dass der Wissenschaftliche Beirat Psychotherapie nach § 11 PSYCHTHG ein Gutachten zur wissenschaftlichen Anerkennung der Systemischen Therapie verabschiedet hat.
PDF zu Deutsche Ärzteblatt | Jg 106 | Heft 5 | 30. Januar 2009

Psychotherapeutische Verfahren, bei denen die Krankenversicherer die Behandlungs-, bzw. Therapiekosten übernehmen:

• Verhaltenstherapie ( kognitive Therapie )
• tiefenpsychologische , analytische Verfahren

Anwender:

Ärztliche Psychotherapeuten oder psychologische Psychotherapeuten mit Approbation

Voraussetzung:

Antrag auf Kostenübernahme bei der eigenen Krankenversicherung bei vorliegender Diagnose aus “Internationale Klassifikation psychischer Störungen“ ICD-10 (International Classification of Diseases)

Darin wurden von Vertretern aus Psychiatrie und Nervenheilkunde der Abteilung psychische Gesundheit der Weltgesundheitsorganisation ( WHO ) die Diagnostik und Klassifikation der weltweit anerkannten Krankheits – und Störungsbilder festgelegt und in Übereinstimmung verschlüsselt.

Das heisst, ohne Diagnose nach dem ICD – 10 psychische Störungen ist bislang keine Kostenübernahme durch die Krankenversicherung möglich. Aus diesem Grund ist der Begriff Therapie eng mit psychischer Krankheit oder psychischer Störung verbunden.

Alle anderen Therapieverfahren und Beratungen mit psychotherapeutischer Wirkung müssen von den Klienten privat finanziert werden.

Dazu gehört auch die Systemische Therapie.